• „Auch alte Wunden können heilen“

    Dami Charf ist Heilpraktikerin für Psychotherapie und hat sich auf das Thema Trauma spezialisiert. Im Interview erzählt sie, wie sie zu diesem Thema gekommen ist und wie sich ihr Verständnis von Trauma durch das Wissen über Entwicklungstrauma verändert hat. Außerdem sprechen wir über Selbstregulation, das Zusammenspiel von Kopf und Bauchgefühl und darüber, was für Veränderung notwendig ist.

  • Die systemische Coaching-Haltung

    Die systemische Coaching-Haltung hat einige Gemeinsamkeiten mit der Recovery-Haltung. Darüber spreche ich heute mit Mag. Christine Priesner MBA, Organisations- und Arbeitspsychologin & systemische Coach. Christine Priesner stellt in unserem Gespräch außerdem das Konzept der Problem- und Lösungstrance vor, erklärt den Unterschied zur erlernten Hilflosigkeit und erzählt von verschiedenen Abgrenzungstechniken, mit denen wir selbst unsere Haltung der inneren Zuversicht stärken können.

  • Schulungsunterlagen: „Recovery praktisch!“ – eine wertvolle Ressource

    Heute möchte ich dir die Schulungsunterlagen "Recovery praktisch!" vorstellen und wärmstens empfehlen! Die Unterlagen sind dafür gedacht, Menschen (v.a. Fachpersonen) dabei zu unterstützen, eine recovery-orientierte Haltung und Praxis zu entwickeln. In der Folge erhältst du einen kurzen Blick in die Entstehungsgeschichte der Unterlagen und erfährst, was die Inhalte sind und wie damit gearbeitet werden kann.

  • Recoverygeschichten: Johann Bauer

    Johann Bauer ist Obmann der HSSG (Hilfe zur Selbsthilfe für seelische Gesundheit) in Niederösterreich und selbst psychiatrieerfahren. Er leitet zur Zeit drei Selbsthilfegruppen und ist außerdem ausgebildeter Genesungsbegleiter. In unserem Gespräch erzählt er von den großen Krisen in seinem Leben, davon, was Wendepunkte für ihn waren und wie er gelernt hat, seine psychische Gesundheit selbst zu unterstützen. Außerdem spricht er begeistert über die Vorteile von Selbsthilfe – was sie für Menschen in psychisch herausfordernden Situationen bewirken kann und wieso sie so wichtig ist. 

  • Recoverygeschichten: Ursula Haidvogl

    Ursula Haidvogl, die in ihrem Leben lange Erfahrung mit Depressionen hat, erzählt von ihrem Recovery-Weg. Sie hat in ihrem Leben einige Krisen erlebt, aber auch immer wieder ihren Weg heraus gefunden. Heute kennt sie ihre Verletzlichkeiten und kann gut mit ihnen umgehen. Sie ist als Ex-In-Begleiterin tätig und unterstützt mit ihren Erfahrungen Menschen in herausfordernden Lebenssituationen.

  • Recovery in der Praxis

    In der heutigen Folge hörst du ein Interview mit Gianfranco Zuaboni aus der Schweiz. Er beschäftigt sich bereits seit vielen Jahren mit dem Recovery Konzept, hat dazu einiges publiziert und arbeitet vor allem auch praktisch damit.

  • Was ist eigentlich Recovery? (Folge #001)

    Herzlich willkommen bei der allerersten Folge vom Recovery Podcast! In dieser Folge erfährst du: * warum es den Recovery Podcast gibt * was Recovery ist und woher das Recovery-Konzept kommt * was im weiteren Verlauf des Podcasts auf dich zukommen wird